Bundesregierung 

Globale Fallzahlen infizierter Menschen 03.04.2020 (Johns Hopkins University) 

Gemeinsam möglichst viele Menschenleben retten
  • Aktuell immer noch einzig wirksame Möglichkeit: 
  • Ausbreitung des Coronavirus durch zielgenaue Maßnahmen verlangsamen 
  • Die Notwendigkeit einer Umsetzung über mehrere Wochen oder sogar Monate ist voraussehbar
  • Insbesondere auch für die Osterzeit mahnte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch 01.04.20 nach einer Telefonkonferenz mit den Ministerpräsidenten der Länder weiterhin zur Disziplin.
  • Am Dienstag nach Ostern, am 14. April, solle die Lage gemeinsam neu bewertet werden. 
  • Das Ziel bleibe, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, betonte die Kanzlerin. Hier gebe es "zwar leichte Verbesserungen", es sei aber "bei weitem zu früh, darüber nachzudenken, die Kontaktbeschränkungen zu lockern"
  • Auch können "wir heute keine Aussage darüber machen, wie es nach Ostern weitergeht", dämpfte sie Erwartungen für die Zukunft.
  • Maßgeblich blieben auch dann die Bewertungen durch das Robert-Koch-Institut
  • Bundeskanzlerin Merkel ist von ihrer Ansage vom vorigen Wochenende abgerückt, dass eine Verdopplungszeit bei den Infektionen "in Richtung von zehn Tagen" gehen müsse, um über Lockerungen der Auflagen in Deutschland nachzudenken.
  • Sie hält sie jetzt „eher“ eine Verdopplungszeit von "12, 13, oder 14 Tagen" als Richtwert für richtig.
  • Bei einem zu schnellen Anstieg wird eine Überforderung des Gesundheitswesens befürchtet.

Solidarität und Verantwortung statt Egoismus und Gleichgültigkeit
  • Das Gemeinwohl muss jetzt absoluten Vorrang vor der persönlichen Freiheit des Einzelnen haben
  • Auch jüngere Menschen können schwer erkranken und u.U. dauerhafte Lungenschäden erleiden
  • Mit zunehmendem Alter und gesundheitlicher Vorbelastung steigt das Risiko schwer zu erkranken
  • Je später ein Mensch infiziert wird desto günstiger sind seine Chancen (neue Medikamente VFA)
  • Verhaltensregeln (BZgA) und persönliche Schutzmaßnahmen konsequent einhalten
  • Dies unterstützt auch die Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Wirtschaft (Hilfspaket BMWi)

Kontaktdaten der Nachbarschaftshilfen und Einkaufsdienste im Landkreis Vechta (interner Link)­
Helfen macht glücklich, Hilfe annehmen auch

Corona-Bürgertelefon Gesundheitsamt Vechta 04441-89 83 333
Bitte auch hier Solidarität zeigen, Überlastung vermeiden, bei dringenden Fragen anrufen

Persönliche Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung
  • Zusammentreffen mit Menschen vermeiden (BZgA)
  • Möglichst nur allein rausgehen, maximal zu zweit, Ausnahmen sehr genau beachten
  • Sicherheitsabstand von 2 Metern einhalten wegen Tröpfcheninfektion über Husten und Atemluft
  • Das Virus überlebt auch auf Gegenständen und Körperteilen, eventuell sogar 3-6 Tage (GfV)
  • Anhusten von Menschen und Gegenständen unbedingt vermeiden, "Hustregeln" beachten
  • So oft wie möglich intensiv die Hände waschen, normale Seife zerstört das Virus 
  • Nicht das Gesicht berühren, Viren können über Mund, Nase und Augen in den Körper eindringen
  • Fieber kann Zeichen für Infektion (VPK) sein, im Zweifel messen und bei Fieber zu Hause bleiben 

Schutzmasken
Mund-Nasen-Schutzmasken zu nähen und z.B. beim Einkaufen zu tragen um seine Mitmenschen und sich selbst zu schützen macht Sinn. Diese Masken sind waschbar, lange nutzbar und kostengünstig. Dann muss man auch nicht die Schutzmasken kaufen, die unsere Pflegerinnen und Pfleger jetzt dringend benötigen.
Virus SARS-CoV-2 und Lungenkrankheit Covid-19
Steckbrief zu Covid-19 (RKI)
Antworten auf häufig gestellte Fragen (RKI)
Covid-19: Krankheitsanzeichen (VPK)
Frauen, Kinder, Jugendliche, Schwangere
Hilfe bei häuslicher Gewalt im Landkreis Vechta (PDF)
Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Vechta 
Website Übersetzung
Foreign Languages
Practical Advices in 15 Languages (EMZ)
Corona Virus Foreign Languages (BMFSFJ)
English,Türkçe,Polski,Français,Italiano,Greece,Hrvatski,Româna,Bulgarian, Persian,Chinese, Arabic, ...
This Website Translation
Globaler Flugverkehr als Motor der Pandemie ?
(flightradar24)

Website erstellt: 16.03.2020
Website aktualisiert: 03.04.2020

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.