Kreistagsabgeordneter
Paul Trenkamp
Sperlingstr. 4
49377 Vechta
04441-7154 und 0171-8207903 
paultrenkamp3@gmail.com

Foto: Landkreis Vechta/Dorgelo

Gebürtig stamme ich aus Mühlen und bin seit 1978 in Vechta zu Hause. Ich bin verheiratet, habe drei Kinder und bin gelernter Bankkaufmann. Dem Kreistag gehöre ich seit 2016 an. Hier setzte ich mich gerne für Familien und Geringverdiener ein.

Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Landkreis Vechta
Als Grüner ist mir wichtig, dass wir zurückhaltend mit der Versiegelung von Flächen umgehen, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Landkreis Vechta halte ich dennoch für notwendig.
Meiner Meinung nach haben wir hierfür mit der GeWobau bereits ein sehr gutes Instrument zur Verfügung. Die GeWobau wurde 1937 als gemeinnütziges Wohnungsunternehmen gegründet. Gesellschafter sind der Landkreis Vechta, die Städte und Gemeinden des Landkreises Vechta, die NordLB und die Landessparkasse zu Oldenburg.
Der Bestand der GeWobau umfasst derzeit 694 Wohnungen in 120 Häusern, seit über 80 Jahren gehört das Bauen, Vermieten und Betreuen von Wohnungen zu den Kernaufgaben der Gewobau (siehe gewobau-vechta.de). Die  Idee aus dem Kreistag zur Gründung einer neuen Gesellschaft für  die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Landkreis Vechta war aus meiner Sicht wenig hilfreich.
Entscheidend ist, dass der GeWobau die benötigten Flächen für den Wohnungsbau von den Städten und Kommunen angeboten werden, was bislang meiner Ansicht nach nur sehr unzureichend geschehen ist. Mein Anliegen war es daher auch, an den Gesellschafterversammlungen der GeWobau teilnehmen zu können.   
Antrag Entsendung in Gesellschafterversammlung GeWobau 20.12.2018

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.